Unterlagen zur Abstimmung der Generalversammlung 2021
Verschärftes Waffengesetz 2019 Wie bereits erwähnt, sollte jede Schützinn und jeder Schütze für seine privaten Waffen bei der kantonalen Fachstelle SIWAS eine Ausnahmebewilligung beantragen. Der Vorstand hat an der letzten Sitzung beschlossen, vorerst das Prozedere hier zu veröffentlichen und euch bei der Meldung zu unterstützen. Beispiel: > Muster ausgefüllt Dem Gesuch muss einen Auszug aus dem Schweizerischen Strafregister (nicht älter als drei Monate) beigelegt werden. Beilegen mit Vorteil eine Kopie der Lizenzkarte (Vorder- und Rückseite) die jeder Schütz besitzt. Gesuch: > Ausnahmebewilligung fedpol Die Ausnahmebewilligung mit Kopien vom Strafregister und Lizenzkarte an Kantonspolizei Aargau, Fachstelle SIWAS, Postfach 3502, 5001 Aarau senden. Kosten CHF 50.00. Bei Fragen helfe ich gerne: an 079 900 04 33
copyright by webmaster / Update 10. April 2021 Impressum